regiopol® :: Entwicklungsbüro für den ländlichen Raum
Der beste Weg, die Zukunft
vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.
Willy Brandt
Map Dagmar Kiener Kirsten Geck Ingrid Saal
STEFAN REISS   M. A.

Breites Spektrum der Arbeitsmethoden der Geographie als klassische Raumwissenschaft.
Konzeption von Naherholungsangeboten
Recherche für geographische und historische Themen
Interdisziplinäre Projektbearbeitung
Textliche Fassung
GIS-Bearbeitung

WERDEGANG
Dem zweiten Bildungsweg folgte 2006 – 2011 das Studium der Geographie, der Neuen und Neuesten Geschichte und der Politischen Wissenschaft an der FAU Erlangen-Nürnberg. Studienschwerpunkte: Regionalentwicklung, Bayerisch-Fränkische Landesgeschichte, Demographieentwicklung, Bodenkunde. Abschluss 2011: Magister Artium.

BESONDERE INTERESSEN
Kulturlandschaftsgenese, Historische Geographie, Forstwirschaft, GIS, Web 2.0-Kartographie und GPS